Weitere Themen…

Beitrag 9

Beitrag 8

Beitrag 7

Hillary Clinton vor dem Guantanamo Militäry Tribunal
https://freeworldnews.us/hillary-clinton-vor-dem-guantanamo-military-tribunal/

https://freeworldnews.us/hillary-clinton-kann-es-nicht-ertragen-im-gefaengnis-zu-sein/

https://freeworldnews.us/hillary-clinton-vor-dem-militaergericht-tag-3/

https://freeworldnews.us/hillary-clinton-vor-dem-militaergericht-tag-4-mittwoch-14-april-2021-die-verschwoerung-donald-trump-waehrend-des-praesidenten-2016-zu-ermorden/

https://freeworldnews.us/hillary-clinton-vor-dem-militaergericht-tag-5/

Beitrag 6 / Tiefer Staat und Tiefe Kirche
Im großen DWN-Interview legt der umstrittene Erzbischof Carlo Maria Viganò, der als Gegenspieler von Papst Franziskus gilt, seine Sicht der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen dar.

Beitrag 5 / Eine „prophetische Rede“, die Kardinal Wojtyla, der spätere Papst Johannes Paul II., vor der amerikanischen Bischofskonferenz 1976 gehalten hat:

„Wir stehen jetzt vor der größten Konfrontation, die die Menschheit in ihrer Geschichte jemals erlebt hat. Ich denke nicht, dass weite Kreise der amerikanischen Gesellschaft oder der Großteil der Christenheit dies in vollem Umfang realisieren. Wir stehen jetzt vor dem Endkampf zwischen der Kirche und der Anti-Kirche, zwischen dem Evangelium und dem Anti-Evangelium, zwischen Christus und dem Antichrist. Diese Konfrontation liegt in den Plänen der göttlichen Vorsehung. Deshalb ist sie in Gottes Plan, und es muss ein Kampf sein, den die Kirche aufnimmt und tapfer bestreitet. …Wir müssen uns darauf vorbereiten, bald große Prüfungen zu durchleiden, die uns die Bereitschaft abverlangen werden, selbst das Leben hinzugeben und die eine totale Hingabe an Christus und für Christus verlangen werden. Mit euren und meinen Gebeten ist es möglich, die bevorstehende Drangsal zu mildern, aber es ist nicht mehr möglich, sie abzuwenden, denn nur auf diese Weise kann die Kirche wirksam erneuert werden. Wie viele Male schon ging die Erneuerung der Kirche aus einem Blutvergießen hervor? Auch dieses Mal wird es nicht anders sein. Wir müssen stark und vorbereitet sein; wir müssen auf Jesus und auf die Gottesmutter vertrauen, und wir müssen sehr, sehr eifrig den hl. Rosenkranz beten. Eines ist auf alle Fälle sicher: Der Endsieg gehört Gott. Und dieser Endsieg wird sich durch Maria verwirklichen, der Frau der Genesis und der Apokalypse, die an der Spitze des Heeres ihrer Söhne und Töchter gegen die Macht Satans kämpfen wird. Sie wird der Schlange den Kopf zertreten.“

Beitrag 4

Beitrag 3

Beitrag 2 / Kirchen-Erosion macht auch vor Unterflossing nicht Halt!

19.03.2021 / Polling: St. Laurentius-Kapelle (Artikel von Erich Neumann, investigativer Journalist)

  • In Corona bedingt musste zum Fatima-Tag am 13. März 2021 bereits zum 3. Mal der Gebetstag mit Salvatore Caputa abgesagt werden.

Ca. 180 Gläubige gaben erneut eindrückliches Glaubenszeugnis, dass es Ihnen ausschließlich um die Ehre des Himmels und der Gottesmutter, keinesfalls um ein Spektakel geht.

Fehlende Einfühlsamkeit der, in der Amtskirche Verantwortlichen, sorgten für einen tief enttäuschenden Gegenpol, indem die Pon-tifizierung von S. E. Diözesan- und Militärbischof emer. Dr. Walter Mixa um 11.00 in der Bodenkirchener Pfarrkirche St. Johannes der Täufer untersagt wurde.

Da es den Charakter einer seelsorglichen Basisbegleitung weit übersteigen und als kirchliche „Absegnung“ und Quasi-Anerken-nung der Geschehnisse in Unterflossing missdeutet werden könnte, lautet die Begründung des scheidenden Regensburger Generalvikar Michael Fuchs.

Grauenvolle Parallelen zu den unsäglichen Vertuschungen und Aufarbeitungs-Verweigerungen im Missbrauchsskandal treten zu Tage, seitens einer Kirche, welche dies den Opfern ebenso zu-mutet, als hier den Gläubigen jede Urteilsfähigkeit abspricht, sich von der Mystik, wie ihren seelsorgerischen Aufgaben immer wei-ter abwendet, sich hingegen im Verwalten eines selbstverschul-deten Niederganges immer tiefer verstrickt und hängen bleibt.

Fehlende Neutralität und Respekt, wie vorweg genommene Ten-denzen zur Negativ-Bewertung, stehen dabei ganz im Gegensatz zum Apostolischen Schreiben Verbum Domini vom.. 

WEITERLESEN… 

Beitrag 1 / Austritt aus der Kirchensteuer-Zahlungsgemeinschaft

Ein gesetzlich korrekter Austritt aus der Kirchensteuer-Zahlungsgemeinschaft der modernistischen, freimaurerischen Amtskirche, ohne aus der röm.-kath. Kirche auszutreten. Wenn Sie als gläubiger Christ diese Freimaurer-Kirche nicht mehr finanziell durch ihren Kirchenbeitrag finanzieren wollen, nehmen Sie bitte zahlreich von dieser Möglichkeit Gebrauch. Dazu nehmen Sie gerne Kontakt mit dem Profi für diese Angelegenheit auf, der Sie in allen Belangen tatkräftig unterstützen wird: Dr. Roth Georg Obmann Kirchenbeitragsaktion Toleranz u. Integration in der Kath.Kirche mail: g.roth@roth-pharma.at mobil: 06991 355 4495 Office/Büro: Atterseestr. 78, A-4863 Seewalchen

1) https://www.thecathwalk.de/2019/11/04/pachamama-held-tschugguel-im-interview-ich-gehe-nur-noch-zur-alten-messe/

2) Video des Götzenrituals im Vatikan: https://www.youtube.com/watch?v=9tio92eXhp4